Berlin Press

Freitag
16. Nov 2018
Home Sport Österreichische Staatsmeisterin startet in Oldenburg

Österreichische Staatsmeisterin startet in Oldenburg

Die Österreichische Staatsmeisterin, Victoria Max-Theurer, wird bei den Int. Oldenburger Pferdetagen (08.-11.11.2012) an den Start gehen.

Den zehnten Staatsmeister-Titel in Folge konnte Victoria Max-Theurer in diesem Jahr für sich verbuchen. Seit 2003 ist die diesjährige Olympia-Teilnehmerin in ihrem Land ungeschlagen und die Erfolgsserie reißt nicht ab. Auch außerhalb der Landesgrenzen ist die 26-jährige Victoria, Tochter der Olympiasiegerin von 1980 Elisabeth Max-Theurer, für ihr Können bekannt.



Seit 2009 sind die Max-Theurers im Besitz des Vorwerkhofes in Cappeln und haben dadurch eine besonders enge Bindung zur Region Oldenburg. Auf dem Gestüt untergebracht, und auch für die Zucht genutzt, ist unter anderem Vikotorias „Eichendorff“ mit dem sie beispielsweise bei der Grand Prix Kür in Aachen in diesem Jahr direkt hinter dem deutschen Olympia-Trio Langehanenberg, Sprehe und Schneider Rang 4 erreichte. Im September sicherte sie sich in Wien beim Grand Prix den zweiten Platz und musste sich lediglich der sechsfachen Weltmeisterin Isabell Werth geschlagen geben.

Unter anderem in Oldenburg mit dabei: Silbermedaillengewinnerin in London Dorothee Schneider, Mannschafts-Vizeeuropameister Christoph Koschel, Reservereiterin bei den Olympischen Spielen und 3-fache Europameisterin der Jungen Reiter 2010 Fabienne Lütkemeier, die finnische Olympiateilnehmerin Emma Kanerva, Dressurreiterin Brigitte Wittig, die bei den euroclassics in Bremen sowohl im Grand Prix als auch im Grand Prix Special siegte und der westfälische Meister Martin Stamkötter.

 

Anzeigen